Justus - The Frog AP&Hawk RR 4-6-0 - Dioramen

Dioramen
Suchen
Besucherzaehler
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Justus - The Frog AP&Hawk RR 4-6-0

Eisenbahn Dioramen > Fantasie > AP & HAWK Rail Road
Die eigene Eisenbahngesellschaft:
AP & Hawk Railroad Co.
in Spur IIe
Die zweite und etwas kleinere Lok wurde konstruiert, als unser Enkel "das elektrische Licht der Welt" erblickte. Sie ist in der Achsfolge etwas kleiner und wird mit einem kompletten Zug ausgestattet. Die Jungfernfahrt findet im Rahmen einer Ausstellung im Heimatmuseum Flacht statt.

ausführliche Bilderfolge zum Text
  Ein anderes Hobby ermöglichte mir die Gestaltung einer Eisenbahnaktie aus der alten Zeit. Der Mehrheitsanteil bleibt in der Familie. Da es sich dabei um einen Fake handelt sind die restlichen 48 Aktienanteil nicht zu erwerben sind. Der Name der Eisenbahngesellschaft setzt wie folgt zusammen:
AP-------Anfangsbuchstaben unserer Vornamen
HAWK----aus Haug machten unsere amerikanischen Freunde Hawk
R.R.------steht für Railroad Co.
 Eine existieren Lokvariante sollte es nicht werden. Es war ja schließlich eine erdachte Eisenbahngesellschaft. Zur damaligen Zeit waren Schmalspurbahnen nicht selten. Also sollte es eine Schmalspurvariante werden. Eine Schmalspurlok geeignet für den Personen- und Gütertransport. Der Gedanke für eine Dampflok 4-6-0 mit dem Namen "THE FROG" war geboren. Der Maßstab des Modelles ist die Spurgröße IIe (ca. 1:24). Einzelteile aus den Beständen der LGB-Bahn und der Spur 0 fügten sich zu dieser Lok mit Holztender auf Drehgestellen zusammen. Das Modell ist fahrbereit und fährt auf der Spur 0 der Faller e-Train.
 Passend zur Lok bzw. der Eisenbahngesellschaft werden die Personenzüge teilweise, die Güterzüge immer von einem sogenannten Caboose begleidet.
 Nach der erfolgreichen Jungfernfahrt der Lok "Justus - The Frog" ziert das Jubiläumsbild der Prototyp-Lok die Wand unserer heiligen Hallen.

Basismaterial zum Zug

Als Schienen verwende ich die gartentachlichen Schienen von Faller e-Train. Der Zug wird in der Spurgröße G oder auch II gebaut und somit zur Schmalspurbahn Spur IIe im Maßstbe 1:24.
Das Modell einer "KB843 Spur 0 Faller E-Train Dampflok 3 PT.77" dient als Basis für das Fahrgestell. Auch das Führerhaus findet Verwendung und wird umgebaut. Amerikansnische Loks der alten Zeit wurden immer von Hinten betreten. 
Aus einem Drehgestell wird ein Vorlaufgestell, das sehr beweglich angebracht werden muss, da es sonst trotz Füllung mit Bleikugeln von der Schiene springt.
Das Fallermodel aus e-Train (playtrain) EUROP Rungenwagen Av89086 ohne Rungen wird umgestaltet.
Bei einer Ausführung werden die Rungen wieder hergestellt. Farbe macht aus dem stupfen, einfarbigen Braun einen gebrauchten Wagen.
Für einen Flatcar, beladen mit einem Ford Model T Runaboult Baujahr 1925 bordeaux 1:24 der Firma MotorMax, wird nur die Basis mit Räder und Kupplung verwendet. Der flache Aufbau wird mit einer Kunsttoffplatte und "Holzplanken" neu aufgebaut.
Aus zwei Personenwagen der  Faller e-Train (playtrain) wird ein für den Westen typischer Peronenwagen mit 2 Doppeldrehgestellen gestaltet.
Bleibt nur noch der Güterzugbegleit-wagen, der bei keinem Zug fehlen darf der Güterwagen mit sich führt.
Durch die Umgestaltung der Perso-nenwagen sind zwei Bodengestelle frei geworden. Eines davon ergibt einen kleinen Caboose der Schmalspur Railway.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü